forumWHU Redner 2018
Christian Wulff
Bundespräsident a.D.
Dr. Wolfgang Fink
CEO Goldman Sachs Deutschland
Dr. Bettina Volkens
Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektorin Deutsche Lufthansa
Marlehn Thieme
Vorsitzende des Rates für nachhaltige Entwicklung
Prof. Michael Hüther
Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft
Harald Christ
ehem. CEO Ergo BuV AG
Dr. Vera Elter
Bereichsvorstand Familienunternehmen KPMG
Dr. Jörg Krämer
Chefökonom Commerzbank
...und viele mehr!
Die restlichen Redner für den diesjährigen Kongress werden zeitnah bekanntgegeben.
Christian Wulff
Bundespräsident a.D.
Als 10. Präsident der Bundesrepublik Deutschland (2010-2012) engagiert sich Christian Wulff heute u.a. für die Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Er ist Vorsitzender des Stiftungsrats der Deutschlandstiftung Integration und Präsident des Deutschen Chorverbandes.
Von 2003 bis 2010 war Christian Wulff Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, von 1994-2003 Vorsitzender der CDU Landtagsfraktion in Niedersachsen und dort Parteivorsitzender von 1994-2008. Von 1998-2010 war er stellvertretender Bundesvorsitzender der CDU Deutschlands unter Wolfgang Schäuble und danach ab 2000 bis 2010 unter Angela Merkel. Nach seinem Rücktritt vom Amt des Bundespräsidenten veröffentlichte er sein Buch „Ganz oben Ganz unten“.
Christian Wulff ist Schirmherr der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft. Er ist Mitglied im Beirat der Felix-Nussbaum-Foundation, in den Kuratorien der Dieter-Fuchs-Stiftung und der Konrad-Adenauer-Stiftung.
Dr. Wolfgang Fink
CEO Goldman Sachs Deutschland
Dr. Wolfgang Fink ist CEO von Goldman Sachs Deutschland und Österreich und hat somit dort die gesamte Verantwortung für die Geschäfte von Goldman Sachs. Zusätzlich ist Herr Dr. Fink Leiter der Abteilung Investment Banking in dieser Region und Mitglied des Partnership Committees. Wolfgang Fink fing 1993 in der Abteilung Mergers & Acquisitions in London bei Goldman Sachs an und arbeitete später im Bereich Principal Investment. Anschließend war er Co-Head im Investment Banking in Russland und Zentral- und Osteuropa, bevor er die European Industrials Group im Investment Banking geleitet hat. 2004 wurde Herr Dr. Fink zum Managing Director ernannt und 2008 zum Partner. Seinen Masterabschluss machte Wolfgang Fink an der Vienna University und den Doktortitel erlangte er an der European Business School.
Dr. Bettina Volkens
Vorstandsmitglied und ArbeitsdirektorinDeutsche Lufthansa
Die promovierte Juristin begann ihre berufliche Laufbahn 1994 als Wissenschaftliche Assistentin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit in Berlin, bevor sie 1995 ihre Tätigkeit als Rechtsanwältin in einer Kanzlei aufnahm.

1997 wechselte Bettina Volkens als Syndikus zur Deutschen Bahn AG, Zentralbereich Recht in Berlin. Von 2000 bis 2003 übernahm sie die Leitung des Mandantenteams Recht sowie die Leitung des Vorstandsbüro Personenverkehr, Deutsche Bahn AG in Frankfurt/Main. 2003 wurde Bettina Volkens zum Mitglied der Regionalleitung Nordost, Personal, DB Regio AG, Potsdam berufen, bevor ihr dann die Leitung des Projekts „Weiterentwicklung des Personalmanagements – Fit für die Zukunft“ der Deutschen Bahn in der Konzernleitung in Berlin übertragen wurde. 2006 wurde sie bei der Deutschen Bahn zum Vorstandsmitglied Personal, DB Regio AG berufen. Diese Tätigkeit hatte sie in Personalunion als Leiterin „Personal Personenverkehr“, DB Mobility Logistics AG bis 2011 inne. Von 2011 bis 2012 wurde Frau Volkens die Leitung „Personalentwicklung Konzern und Konzernführungskräfte“ der DB Mobility Logistics AG übertragen.

Im August 2012 wechselte Bettina Volkens zur Deutschen Lufthansa AG, wo sie die Leitung „Führungskräfte Konzern“ und ab Januar 2013 die Position Leitung „Personal Konzern“ übernahm. Von 1. Mai 2014 bis 31. Dezember 2015 war sie neben ihrem Mandat im Vorstand in Personalunion auch Mitglied des Passagevorstands und für den Bereich „Personal und Dezentrale Stationen“ verantwortlich.
Marlehn Thieme
Vorsitzende des Rates für nachhaltige Entwicklung
Marlehn Thieme ist seit 2003 Mitglied des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und seit 2004 Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung, deren Vorsitzende sie seit 2012 ist. Von 1986 bis Ende 2013 arbeitete die Juristin bei der Deutsche Bank AG, u.a. als Direktorin im Bereich Corporate Social Responsibility und Mitglied des Aufsichtsrates. Marlehn Thieme ist  seit 2015 Aufsichtsratsvorsitzende der Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank) und seit 2004 Mitglied und seit 2016 Vorsitzende des ZDF Fernsehrates. Sie ist Mitglied des Hightech-Forums, dem zentralen Beratungsgremium der Bundesregierung für Innovation, sowie der
Nationalen Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung.
Prof. Michael Hüther
Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft
Von 1982 bis 1987 studierte Prof. Hüther Wirtschaftswissenschaften sowie mittlere und neueren Geschichte an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und Norwich. 1989 schloss er sein Promotionsstudium der Wirtschaftswissenschaften ab. Ab 1991 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Stab des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in Wiesbaden bevor er 1999 Chefvolkswirt der DekaBank in Frankfurt a.M. und ab 2001 ebenfalls Bereichsleiter der Volkswirtschaft und Kommunikation wurde.
Seit 2004 ist er Direktor und Mitglied des Präsidiums des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln. Von 2016 bis 2017 lehrte er an der Stanford University. Er wurde bereits mit dem Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland durch den Bundespräsidenten ausgezeichnet.
Harald Christ
ehem. CEO Ergo BuV AG
Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann und einer Bank- und Versicherungsausbildung, stieg Harald Christ 1998 zum Vertriebsdirektor der BHW Bausparkasse in Hameln auf. Von 2002 bis 2007 war er in einer Investmentgesellschaft tätig, zuletzt als Vorstandsvorsitzender und Mitinhaber. Zu dieser Zeit gründete er zudem die Conomus Treuhand AG in Berlin als Beteiligungsholding.
Im Herbst 2007 wurde er Generalbevollmächtigter der Berliner Weberbank und Bereichsvorstand bevor er von 2008 bis 2011 Vorstand seiner eigenen Unternehmen wurde. Zur Bundestagswahl 2009 war er Kandidat für das Amt des Bundeswirtschaftsministers im Schattenkabinett von Frank Walter Steinmeier.
2013 wurde er Vorstandsvorsitzender der Postbank Finanzberatung AG, Generalbevollmächtigter der BHW Bausparkasse AG und Bereichsvorstand der Deutschen Postbank AG. Im Mai 2016 wechselte er zur ERGO Beratung und Vertrieb AG als Vorstandsvorsitzender und war außerdem Mitglied des Vorstandes der Ergo Deutschland AG. Bis heute ist er Vorstandsvorsitzender der Ergo Stiftung. Ende 2017 entschied sich Christ dafür, seinen Vorstandsposten bei ERGO hinter sich zu lassen und engagiert sich nun vermehrt unternehmerisch und politisch, zum Beispiel als geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Wirtschaftsforum der SPD auf Bundesebene - er begleitet außerdem diverse Aufsichtsratsmandate.
Dr. Vera Elter
Bereichsvorstand Familienunternehmen KPMG
Frau Dr. Vera-Carina Elter ist promovierte Kauffrau und ehemalige Profitennisspielerin. Sie ist seit über 20 Jahren für KPMG AG tätig. Zunächst sammelte sie erste Erfahrungen im Audit Bereich. Seit nunmehr 17 Jahren ist sie im Bereich Deal Advisory eingesetzt. Inhaltlicher Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in den Bereichen der Unternehmensbewertung, Bewertung immaterieller Vermögenswerte, Bewertung von Schadenersatzansprüchen, Business-Plan-Validierung und Kaufpreisallokation mit Schwerpunkt in den Sektoren Medien, Sport, und Energie.
Seit Oktober 2016 verantwortet Vera-Carina Elter das Segment Familienunternehmen als
Bereichsvorstand.
Dr. Jörg Krämer
Chefökonom Commerzbank
Dr. Krämer studierte Volkswirtschaft an den Universitäten Bonn und Münster. 1992 wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für deutsche Konjunkturforschung am Kieler Institut für Weltwirtschaft, welches Wachstumsprognosen für die Bundesregierung erstellt. Anschließend war er von 1996 bis 1997 als German Economist bei Merrill Lynch Capital Markets Bank Ltd. tätig, bevor er 1997 als Senior Economist bei Invesco Asset Management Deutschland GmbH in Frankfurt anfing, wo er drei Jahre später Chefvolkswirt wurde. 2005 wurde Dr. Krämer Chefvolkswirt der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG und im Juli 2006 trat er als Chefvolkswirt und Bereichsvorstand für Research in die Commerzbank ein. Seit 2009 ist Dr. Krämer Mitglied des EZB-Schattenrates.
...und viele mehr!
Die restlichen Redner für den diesjährigen Kongress werden zeitnah bekanntgegeben.
Zurück nach oben